Wie kann man Fleisch garen?

Fleisch garen – aber wie? Es hängt von vielen Faktoren ab, wie man Fleisch gart: Fleischsorte, Zeitfaktor, Möglichkeiten etc. Im Folgenden werden einige Methoden vorgestellt.

Fleisch garen – in der Pfanne

Diese Methode eignet sich besonders gut für alles Kurzgebratene: Schnitzel, Kotelett, Geschnetzeltes oder Steak. Möglich sind dabei alle Fleischsorten. Paniertes Fleisch wird üblicherweise in Fett gebraten, naturbelassenes Fleisch kann in beschichteten Pfannen aber auch nahezu ohne Fett gebraten werden.

Fleisch garen – im Backofen

Meistens wird das Fleisch, dass im Backofen gegart werden soll, im Vorfeld in einem Topf oder einer Pfanne rundherum scharf angebraten. Dabei handelt es sich zum Beispiel um verschiedene Braten oder mit Hackfleisch gefüllte Paprikaschoten. Damit werden die Poren verschlossen und es kann nicht mehr so viel Fleischsaft austreten. Ganze Hähnchen, Hähnchenschenkel oder ähnliches Geflügel kann direkt im Ofen gebacken werden. Fleisch, das Bestandteil eines Auflaufs ist, wird in der Regel auch nicht vorgebraten.

Fleisch garen – im Tontopf

Diese spezielle Methode ist zurück zu führen auf die alten Römer. Hierbei wird das Fleisch und andere Zutaten in einem Tontopf im Ofen geschmort. Dies ist besonders fettarm und die Vitamine bleiben weitestgehend erhalten.

Fleisch garen – im Kochtopf

Wie kann man Rouladen, Gulasch, Braten zubereiten? Zum Beispiel im Kochtopf. Zunächst wird das Fleisch scharf angebraten, dann mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit übergossen und anschließend geschmort. Die Kochzeit beträgt eine Stunde oder länger.

Fleisch garen – auf dem Grill

Man unterscheidet hier direktes und indirektes Grillen. Beim direkten Grillen wird das Fleisch unter großer Hitze in sehr kurzer Zeit gegrillt. Das indirekte Grillen dauert länger und ist schonender, da nicht direkt über der Hitzequelle gegart wird.

Fleisch garen – in der Mikrowelle

Um Fleisch in der Mikrowelle zu garen, sollte diese eine Ausgangsleistung von mindestens 500 Watt, jedoch nicht mehr als 750 Watt haben. Fleisch, das schnell zäh wird, eignet sich nicht, Schweinefleisch oder Geflügel lassen sich jedoch problemlos in der Mikrowelle garen.

Fleisch garen – in der Fritteuse

Hierbei wird das Fleisch direkt in ein Bad aus heißem Frittier Fett gegeben. Diese Methode wird häufig in Imbissstuben verwendet und ist die kalorien- und fettreichste Methode, da das Fett auch in das Fleisch eindringt.

Fleisch garen – Fazit

Wie man sein Fleisch am besten gart, hängt zum einen natürlich von der Fleischsorte ab, zum anderen liegt es aber auch an den Vorlieben des Kochs oder der Köchin.
Besonders schonend ist es, seine Fleisch ohne oder mit wenig Zugabe von Fett zuzubereiten. Die meisten Vitamine bleiben erhalten, wenn man im Tontopf schmort. Kurzgebratenes Fleisch eignet sich am besten, wenn man nur wenig Zeit für die Zubereitung hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *